* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








SID's News 03.11.07

Schönen guten abend zusammen

Nach fast 1 jähriger Pause gibts endlich wieder ne neue Ausgabe von SiD's News aus dem leben und der (gedanken- ) Welt eures Lieblingspunkers...

was bleibt zu sagen als dass, ob ihrs glaubt oder nicht, sich die Welt doch tatsächlich auch im lezten Jahr weitergedreht hat.bleibt nur die nervig bohrende Frage ob sich auch etwas verändert hat.

die dinge über die ich im lezten jahr berichtet habe sind alle soweit gelaufen und sind in vergessenheit geraten.wir sollten kirchmedia, springer & co danken das sie auch dazu beitragen uns die nervige und anstrengede aufgabe des denkens abnehmen und uns spätestens jeden 3 oder 4 tag mit neuen sogenannten informationen und sogenannten tatsachen versorgern so das uns glücklicherweise keine zeit bleibt um tiefer und vorallem tiefgründiger über diese dinge nachzudenken. EIN GANZ DICKES DANKESCHÖN DAFÜR.

Falls ihr euch jetzt ( völlig berechtigt übrigens) fragt "warum nervt der kerl hier schon wieder mit dem ewig alten scheiß rum?" dann muss ich euch ganz ehrlich sagen die einzige antwort die mir dazu einfällt ist die , dass MIR DIE GANZE SCHEISSE BIS UNTER MEINE ACH SO SÜßE KLEINE STUPSNASE STEHT UND ICH ES NICHT MEHR MITANSEHEN KANN WIE HIER JEDER FÜR SICH EINSAM UND ABGESTUMPFT VOR DIE HUNDE GEHT UND DENJENIGEN DIE, um mal einen menschen zu zitieren der sich meiner vollen wertschätzung gewiss sein kann, AUS DER NORM FALLEN WEIL SIE NOCH "MIT AUGEN GESEGNET SIND" KEINERLEI GEHÖHR MEHR GESCHENKT WIRD UND SIE UND IHRE WARN- UND HILFERUFE IM WOHLBEKANNTEN ENDLOSEN NICHTS VERHALLEN....

nunja das mag erst einmal nach oppositionsprinzip klingen....wer nichts tun muss hat ja bekanntlich gut reden. Aber der Ansatz zur Verbesserung der angeprangerten Zustände ist genauso einfach wie alt....mir geht schon lange eine stelle aus einem lied der 20-er jahre des lezten jahrhunderts nichtmehr aus dem kopf...

VORWÄRTS UND NIE VERGESSEN

WORIN UNSERE STÄRKE BESTEHT

BEIM HUNGERN UND BEIM ESSEN

         SOLIDARITÄT

ich kann es euch aus erfahrung sagen.....so schwer ist es wirklich nicht sich einmal hinter einen anderen menschen zu stellen und offen zu zeigen das man ihn in seinen absichten unterstützt....

oder hat man euch durch das ewige gelaber von konkurrenz-gesellschaft wirklich schon zu so kalten herzlosen einzelkämpfern gebogen das ihr es verlernt habt was es heißt sich für andere und deren rechte einzusetzen? sich vielleicht sogar öffentlich dazu zu äußern? auch unter Inkaufnahme des risiko's das einmal gegenargumente kommen??? Für Rechte wie beispielsweise angemessene bezahlung, das recht auf teilhabe an der gemeinschaft (auf die berühmte, viel umschwafelte intergration), oder ganz plump nur das recht darauf als gleichberechtigtes lebewesen anerkannt zu werden...

oder könnt ihr nur noch kämpfen wenns es um euch selber geht????

wenn alles in eurem kopf jetzt lauthals NEIN NIEMALS schreit dann helft mir doch bitte beim beantworten der frage weshalb hier in diesem unserem schönen vaterlande auch über 60 jahre nach dem ende des nazi-terrors immer noch sogenannte "no-go-area's" für bestimmte menschengruppen existieren und weshalb es nötig ist das hier seit jahren schon Mindestlohndebatten im gange sind und die, falls sie dann nach jahren einmal zu einem ergebnis gelange sollten, welches dann in ein gesetz gegoßen wird, eben diese dann keinen arsch kümmern???das es kein schwein juckt das menschen in unserem schönen staate ( der sich ironischer weise auch noch das das solidaritätsprinzip auf die fahnen geschrieben hat) dadurch das sie arbeiten gehen immer ärmer werden und besser leben könnten wenn sie brav daheim blieben und sich hartz 4 verabreichen ließen.....kann es das wirklich sein????und wenn nicht WARUM UM ALLES IN DER WELT SAGT, ausgenommen natürlich die lezten paar idealisten auf diesem planeten und die armen kerl's und mädel's die sich damit auch noch beruflich befassen müssen, KEINER ABER AUCH WIRKLICH KEINER MAL ÖFFENTLICH SEINE MEINUNG DAZU??????

AUCH WENN ER NICHT GEFRAGT WIRD??????

habt ihr denn nicht diese stimme im kopf die euch JEDES DÄMLICHE MAL wenn ihr nachrichten seht/hört/lest sagt das es so nicht sein kann???

habt ihr???und warum hat dann keiner den wohlbekannten arsch in der hose um mal offen und vor anderen zu sagen was ihm nicht passt und warum das so ist und was hier im argen liegt??

glaubt ihr wirklich das es hier nur einigen ausgesuchten gewerkschaftsmitgliedern und politikern vorbehalten ist dinge anzuprangern und sich für die einhaltung bestehenden bzw die schaffung neuen rechtes im sinne von sozialer gerechtigkeit einzusetzen?

nein?? und warum sagt dann hier kein mensch etwas?warum seit ihr dann alle still??

achso keine zeit...hmm ja...schule...lernen...hhmmm ja ja verstehe..hhmmm...bewerbungen schreiben...leben auf die reihe kriegen..hmmm..achso ist das....

naja wollen wir mal einfach hoffen das wir nicht in die missliche lage kommen, das wir es nötig haben uns auf die solidarität und unterstützung anderer zu verlassen...

sei es wie es sei

in diesem sinne....ich geh pennen! machts gut!

OI! SID

4.11.07 00:54
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Benny (6.11.07 22:36)
Also die große Frage die du aufwirst: "Warum is sich jeder ARSCH zu faul ma wieder was in die Hand zu nehmen?" Würde ich gerne, zumindest unsere "Szene" betreffend, ebenfalls mit einen Liedzitat beantworten.
UNSERE SZENE IST NCIHT ZU KLEIN SONDERN ZU BREIT!!!
Ich will mich hier keinesfalls als unschuldig darstellen, ich bin der letzt der ins Bier reinspuckt, allerdings gibt es doch so manche Exemplare die sich so sehr dem Alk (oder anderen Bewusstseins erweiternden/zerstörenden Substanzen) verschrieben haben, das sie echt jarnüscht mehr uffe Reihe krijen.
Und das ist das was mich am meisten stört. Nicht das keiner mehr was macht sondern warum das so is.
Ich meine, man siehts doch schon an den Chaostagen.
Wie viele waren letztes Jahr da? 50 Leute?
Ganz ehrlich, da lohnt es sich ja noch nichtma mehr überhaupt hinzufahren.

In diesem Sinne:
Punx not dead but it lies dying.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung