* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








jeder fängt ma klein an^^

 

MADEN DER WELT ES IST SOWEIT!!!!!!!
SID HAT SEINEN EIGENEN BLOG!!!!!!!!(hoffentlich isser ned wie immer zu faul ihn zu führen^^)

In gar nicht allzu ferner zukunft wird hier (soweit möglich) täglich mindestens die rubrik "sid's news" geführt werden, welche aus dem  alltagsleben eures lieblingspunkers erzählt....

ALSO FREUT EUCH SCHON MA DRAUF!

und wehe wenn ned^^

OI! SiD

29.11.06 22:28


SID's News 30.11.06

So und nu wie versprochen die Premiere von "Sid's News"

Fangen wir also an...am besten am Anfang....^^

Hab also heute Morgen mal wieder festgestellt das es ein großer Fehler ist Zeitung zu lesen und Nachrichten im Radio zu hören bevor man nicht min. 3 Liter Bier intus hat (alternativ gehen auch ca 500 ml Korn, Osbourne etc).Da steht man  also nichtsahnend auf und denkt sich nichts Böses und hat vll. sogar die irrsinnige Hoffnung das die Welt doch evtl. über Nacht zu einer Art Gerechtigkeit gelangt ist und dann ließt man als erstes Schlagzeilen wie "Mannesmann-Prozeß eingestellt" oder "Rente ab 67" und und und...

Wie um alles in der Welt soll man denn bitteschön seinen Mitmenschen den berühmten "GUTEN morgen" wünschen wenn das erste was man morgens zu Augen und Ohren bekommt immer der gleiche Käse ist??

Jeden Tag das gleiche Zeug...Wer Macht hat kann kann bescheißen wie er lustig ist und wird noch nichtmal getadelt, falls es überhaupt rauskommt, während die arbeitende Bevölkerung arbeiten "darf" bis sie tot umfällt, vorrausgesetzt man gehört nicht zu den 4 Millionen Arbeitslosen, damit sie das ganze Spiel nicht mitbekommt bzw kaum Zeit hat sich darüber Gedanken zu machen...und dann reden die Meisten noch davon das es doch Gang und Gebe sei, in den Chefetagen zu schieben und in die eigene Tasche zu wirtschaften und das man dies als Tatsache doch einfach hinnehmen möge und zusehen sollte das man selber in diese Positionen kommt um selber daran zu verdienen...soviel also zum Thema "moralische Verantwortung Erwachsener" 

Nunja wie dem auch sei...Der Tag muss weiter gehn....Also ab zur Schule (vermeindlicher Grund siehe Ende letzter Absatz) 2 Stunden Chemieunterricht (zugegebenermaßen nicht unbedingt mein Lieblingsfach aber es gibt schlimmeres) danach Matheaufgaben abholen, bearbeiten und nachhause....

zuhause angekommen gibt es nichts zutun...also wieder die Zeitung aufgeschlagen...vielleicht gibts ja doch noch etwas Positives...

dämlicherweise beginne ich mir dem

WIRTSCHAFTSTEIL

Erstmal die Fortsetzung des Artikels der Titelseite zum "Mannesmann-Prozeß"...erster Gedanke nach dem lesen: "naja wenigstens müssen ackermann&co von ihren erbeuteten 57 millionen€ 5.8 millionen€ als strafe zahlen...."

Nächster Artikel: Bier wird aufgrund der "explodierten" Malzpreise sowie der gestiegenen Energie- und Lohnkosten (??????????....hab mich wohl verlesen...*kopfschüttel*) um ca 1€ pro kasten teurer.....jeglicher kommentar meinerseits überflüssig

Den Regionalteil hab ich ausgelassen...das musste ich mir nicht auch noch antun....bleibt also noch der

SPORTTEIL

Zu meiner Überraschung gabs es hier einige positivstimmende Artikel...

Zum Beispiel recht erheiternde Zitate...auch wenn der Grund weshalb sie abgedruckt worden sind auch eher unschön ist...(Der Verfasser, Max Merkel, ist verstorben...)

Aber besagte Zitate wie z.B. über Otto Rehhagel "Früher hatte er Mühe, Omlett  von Hamlet zu unterscheiden" ließen mich dann doch endlich einmal schmunzeln beim Zeitunglesen....

Als ich, durch die genannten Zitate beflügelt, neuen Mut geschöpft hatte um die Zeitung nun doch zuende zu lesen fand ich als krönenden Abschluß einen Artikel über das Icehockeyspiel der Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt welcher mir dann doch den Grund vor augen führte warum ich überhaupt noch Zeitung lese^^

Besagter Artikel schilderte sehr lebhaft das Spiel der beiden Vereine dessen Bilanz ich als Icehockeylaie doch als sehr respektabel wenn auch nicht ganz einwandfrei befand...aber naja was ist schon noch sportliche Fairnis heutzutage^^

...aber zurück zum Thema...

Nämliche Bilanz des Spiels war ein 10:0 sieg für Köln, insgesamt 7 vom Eis gestellte Spieler und nicht zu verachtende 211 Strafminuten aufgrund einer nicht ganz sportlichen Massenschlägerei auf dem Eis zwischen den Spielern der beiden Teams deren Höhepunkt der Sieg des Kölner's Moritz (!!!^^) Müllers über seinen körperlich überlegenen Gegner war...gerade genannte Tatsache jedoch schien Müller nicht im geringsten zu stören, sodaß er sein Gegenüber mit bloßen Fäusten aufs Eis schickte, auf eine rt und Weise, die laut HAZ, "Boxer Axel Schulz als Lehrbuch hätte dienen können"...xD

Da wurde mir klar das es doch tatsächliche noch Angelegenheiten gibt die ehrlich, wenn auch nicht ganz friedlich, geklärt werden^^

Aber nun genug fürs Erste aus dem Alltagsleben eures Lieblingspunkers denn der geht jezze erstma eine rauchn und is ma auf eure Kommentare gespannt

 Bis spätestens Morgen!

OI! SiD

 

30.11.06 16:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung